Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Startseite   Wir über uns   Mitteilungen  

Mitteilungen


Der Zyklus „Verwaltung konkret“ geht in der Schweiz weiter

Vorschaubild

Wie sie es bereits wissen, hat der Zyklus „Verwaltung konkret“ das Zeil, den Teilnehmern konkrete Fachkenntnisse über das Funktionieren der Behörden auf der anderen Grenzseite zu vermitteln. Am 14. April hat sich eine kleine Gruppe mit 12 französischen und deutschen Teilnehmern nach Liestal und Reinach begeben, um einen schweizerischen Kanton und eine schweizerische Kommune näher kennenzulernen.... mehr...

Das TEIN stellt sich anlässlich des 2. Forums der AGEG zum Thema „Forschung, Entwicklung und Innovation in europäischen Grenzregionen“ vor

Dieses Forum wurde gemeinsam von der AGEG (Arbeitsgemeinschaft europäischer Grenzregionen) und der Xunta de Galicia (Regionalregierung von Galizien) am 5. und 6. April 2011 in Vigo durchgeführt. Drei Hauptziele wurden verfolgt : Zuerst haben die europäischen Institutionen (Europäische Kommission und Ausschuss der Regionen) einen allgemeinen Überblick über Möglichkeiten in den Bereichen Innovation und F&E in europäischen Grenzregionen, vor dem Hintergrund des 5. Kohäsionsberichts und der Strategie EU 2020, gegeben. Im Anschluss daran wurden aktuelle Initiativen aus Grenzregionen vorgestellt, die möglicherweise ausgeweitet oder auf andere Regionen übertragen werden könnten. Ein abschließendes Ziel dieses Forums war es, stark innovative Projekte in verschiedenen Gebieten und an unterschiedlichen Grenzen zu beleuchten.... mehr...

Les administrations voisines : le Land de Bade-Wurtemberg et le Regierungspräsidium de Fribourg

Le 10 mars s’est tenue au Regierungspräsidium de Fribourg en Brisgau la première séance d’une série de séminaires sur le thème des « administrations voisines », qui se poursuivra jusqu’à la fin du mois de juin 2011. Il était question lors de cette rencontre, pour les participants français, de mieux comprendre le système allemand, sa structure politico-administrative au niveau du Land et du Regierungspräsidium, et la répartition des compétences entre ces institutions ... mehr...

Verwaltung konkret: Das Land Baden-Württemberg und das Regierungspräsidium Freiburg

Am 10. März hat das erste Seminar einer Reihe zum Thema „Verwaltung konkret – Das Land am Beispiel Baden-Württemberg und Das Regierungspräsidium Freiburg“ im Regierungspräsidium Freiburg im Breisgau stattgefunden. Der Seminarzyklus wird bis Ende Juni 2011 fortgesetzt. Während dieses Seminars ging es darum, dass die französischen Teilnehmer, ein besseres Verständnis des deutschen Systems erlangen, sowie Kenntnisse über das deutsche Institutionengefüge, insbesondere über Land und Regierungspräsidium, erhalten. ... mehr...

Das Euro-Institut begleitet Ingenieurstudenten

Seit vielen Jahren bietet das Euro-Institut Ausbildungsmodule an, um die Studierende mit der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und dem grenzüberschreitenden Projektmanagement vertraut zu machen. Nach und nach hat sich das Angebot des Euro-Instituts in der Grundausbildung, und ganz besonders in den Ingenieursschulen erweitert.... mehr...

Ein Kooperationsabkommen zwischen Akteuren der Ausbildung und der Forschung an der Österreichisch-Italienisch-Slowenischen Grenze unterzeichnet

Vorschaubild

Das grenzüberschreitende Symposium, das am 2. März 2011 in Villach stattgefunden hat, hat 170 Teilnehmer aus der politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Welt aus Kärnten, Slowenien und der italienischen Region Friaul-Julisch Venetien versammelt. Diese Veranstaltung stellte den Erfolg eines langen Prozesses dar, bei welchem das Euro-Institut als Experte fungierte.... mehr...

TEIN (Transfrontier Euro-Institut Network): ein Werkzeug zur Professionalisierung der grenzüberschreitenden Akteure in ganz Europa

Vorschaubild

Die zweite Sitzung des Netzwerkes der Euro-Institute (TEIN) hat in Villach (Österreich) an der italienisch-slowenisch-österreichischen Grenze stattgefunden. Die Fachhochschule Kärnten, die Fakultät für Verwaltung der Universität Ljubljana und ANCI fvg – ForSer haben die Partner in ihrer Region zwei Tage lang empfangen. ... mehr...

NEUE VERÖFFENTLICHUNG: "Grenzüberschreitende Zusammenarbeit leben und erforschen (Band 2) : Governance in deutschen Grenzregionen"

Vorschaubild

In dem Band werden die Ergebnisse eines Seminars, das am 6. Februar 2009 in Speyer im Rahmen der Forschungsreihe zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Universität Straßburg und des Euro-Instituts organisiert wurde... mehr...

Binnenmarktakte: Eine neue Dynamik für die grenzüberschreitenden Beziehungen?

Vorschaubild

Dieses Seminar wurde von der Stadt Straßburg und dem Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau organisiert. Mit Teilnahme von Vertretern der Generaldirektion Binnenmarkt der Europäischen Kommission. Die Diskussion wurde vom Euro-Institut moderiert. ... mehr...

Fortbildungsprogramm 2011

Werfen Sie einen Blick auf das Fortbildungsprogramm 2011 des Euro-Instituts.... mehr...

// Fortbildungsprogramm

27.06.2017
Politisch-administratives System Frankreichs
26.09.2017
Interkulturelle Teamarbeit
05.10.2017
Die drei deutschen Nachbarländer Frankreichs - Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland in vergleichender Perspektive
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org
 
 

// Stellenangebote & Praktika

Das Euro-Institut sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot

 

TRISAN sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot