Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Startseite   Wir über uns   Mitteilungen  

Mitteilungen


Ein Kooperationsabkommen zwischen Akteuren der Ausbildung und der Forschung an der Österreichisch-Italienisch-Slowenischen Grenze unterzeichnet

Vorschaubild

Das grenzüberschreitende Symposium, das am 2. März 2011 in Villach stattgefunden hat, hat 170 Teilnehmer aus der politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Welt aus Kärnten, Slowenien und der italienischen Region Friaul-Julisch Venetien versammelt. Diese Veranstaltung stellte den Erfolg eines langen Prozesses dar, bei welchem das Euro-Institut als Experte fungierte.... mehr...

TEIN (Transfrontier Euro-Institut Network): ein Werkzeug zur Professionalisierung der grenzüberschreitenden Akteure in ganz Europa

Vorschaubild

Die zweite Sitzung des Netzwerkes der Euro-Institute (TEIN) hat in Villach (Österreich) an der italienisch-slowenisch-österreichischen Grenze stattgefunden. Die Fachhochschule Kärnten, die Fakultät für Verwaltung der Universität Ljubljana und ANCI fvg – ForSer haben die Partner in ihrer Region zwei Tage lang empfangen. ... mehr...

NEUE VERÖFFENTLICHUNG: "Grenzüberschreitende Zusammenarbeit leben und erforschen (Band 2) : Governance in deutschen Grenzregionen"

Vorschaubild

In dem Band werden die Ergebnisse eines Seminars, das am 6. Februar 2009 in Speyer im Rahmen der Forschungsreihe zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Universität Straßburg und des Euro-Instituts organisiert wurde... mehr...

Binnenmarktakte: Eine neue Dynamik für die grenzüberschreitenden Beziehungen?

Vorschaubild

Dieses Seminar wurde von der Stadt Straßburg und dem Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau organisiert. Mit Teilnahme von Vertretern der Generaldirektion Binnenmarkt der Europäischen Kommission. Die Diskussion wurde vom Euro-Institut moderiert. ... mehr...

Fortbildungsprogramm 2011

Werfen Sie einen Blick auf das Fortbildungsprogramm 2011 des Euro-Instituts.... mehr...

Das Euro-Institut führt im Auftrag der FEFA eine Studie zur Zweisprachigkeit durch

Die Fondation Entente franco-allemande mit ihrem Präsidenten André Bord hat das Euro-Institut letzte Woche offiziell mit einer Studie zu den Zusammenhängen zwischen der Zweisprachigkeit und den Chancen auf dem Arbeitsmarkt im Gebiet der Trinationalen Metropolregion Oberrhein beauftragt. ... mehr...

Projekt eines grenzüberschreitenden katalanischen Euro-Instituts

Wie bereits zu Beginn des Jahres 2010 angekündigt, hat das Programmkomitee des Operationellen Programms 2007-2013 für Territoriale Zusammenarbeit zwischen Spanien, Frankreich und Andorra das Projekt eines Grenzüberschreitenden katalanischen Euro-Instituts (EICT) angenommen. Projektträger ist die Universität Perpignan in Kooperation mit der Universität Girona und dem Conseil Général des Pyrénées-Orientales.... mehr...

Beitrag des Euro-Instituts zum 12. Dreiländerkongress

Vorschaubild

Der 12. Dreiländerkrongress hat am 2. Dezember 2010 zum Thema „Bildung, Forschung, Innovation“ in Basel stattgefunden. Er wurde von der Regio Basiliensis organisiert. Die Oberrheinregion weist in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation beachtliche Potenziale auf, die das Ziel einer leistungsstarken, wissens- und innovationsbasierten Gesellschaft in greifbare Nähe rücken.... mehr...

Strategie Europa 2020: Welche Konsequenzen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit am Oberrhein?"

Vorschaubild

Am Freitag, den 26. November 2010 organisierte das Euro-Institut in den Räumlichkeiten der Région Alsace ein weiteres "Grenzüberschreitendes Freitagsgespräch", dieses Mal zum Thema "Strategie Europa 2020: Welche Konsequenzen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit am Oberrhein?" ... mehr...

Asbest – Welche Anforderungen für welche Tätigkeiten in Deutschland und Frankreich?

Vorschaubild

Asbest ist ein erwiesenermaßen gefährlicher Stoff, der sehr schlimme Atemwegserkrankungen hervorrufen kann. In Frankreich ist Asbest seit 1997 verboten, in Deutschland bereits seit 1992. Dennoch ist dieser Gefahrstoff nach wie vor in zahlreichen Gebäuden zu finden, die vor diesen Jahren gebaut wurden. ... mehr...

// Fortbildungsprogramm

25.04.2017 - 26.04.2017
Interkulturelles Management grenzüberschreitender Projekte
18.05.2017
Kinderschutz - (k)ein Thema für die deutsch-französische Zusammenarbeit?!
01.06.2017
Die Aufnahme von Migranten und Flüchtlingen in Europa – Herausforderungen, zentrale Fragen und Lösungsansätze
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org
 
 

// Stellenangebote & Praktika

Das Euro-Institut sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot

 

TRISAN sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot