Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Startseite   Wir über uns   Mitteilungen  

Mitteilungen


Workshop „Migration and Borders, The Humanitarian and Migration Crisis in Europe: A challenge für EU borders?“

Am 22. Mai diesen Jahres fand am Doktorandenkolleg in Straßburg der Workshop „Migration and Borders, The Humanitarian and Migration Crisis in Europe: A challenge für EU borders?“ statt. Organisiert wurde dieser von Birte Wassenberg, Professorin für zeitgenössische Geschichte am Institut für politische Studien in Straßburg, im Rahmen eines Jean Monnet Netzwerks, das von der Universität von Victoria in Kanada geleitet wird. ... mehr...

Europäische Fördermittel für französische Gemeinden mit weniger als 20 000 Einwohnern: eine echte Chance!

Colmar, Nancy, Châlons-en-Champagne – drei Städte, drei Informations- und Fortbildungstage, die sich rund um die Frage drehten: Wie können die kleinen und mittleren Gemeinden (<20 000 Einwohner) von den europäischen Fördermitteln profitieren, die im Programmplanungszeitraum 2014-2020 noch zur Verfügung stehen? ... mehr...

DeutschINSA: Vorbereitung auf Berufseinstieg im Nachbarland

Vorschaubild

Das Studienjahr 2016-2017 neigt sich dem Ende zu und damit endet auch eine weitere Seminarreihe, die das Euro-Institut im Auftrag des Institut National des Sciences Appliquées de Strasbourg (INSA) für den Studiengang DeutschINSA koordiniert und konzipiert. Um die Studierenden besser auf ihre zukünftige berufliche Tätigkeit in deutschen Unternehmen vorzubereiten, werden in verschiedenen Modulen nicht nur allgemeine Informationen zur deutschen Geschichte, Kultur und Gesellschaft vermittelt, sondern auch Charakteristika des Wirtschaftssystems und deutscher Unternehmen herausgearbeitet. Ein Teil der Seminare ist außerdem dem Verfassen von Lebensläufen und der Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche gewidmet. Dabei ist immer auch die Erhöhung der Sprach- und interkulturellen Kompetenzen von besonderer Bedeutung. Wie schon in den vergangenen Jahren, rundete eine Unternehmensbesichtigung der Badischen Stahlwerke das Angebot ab. ... mehr...

Strategischer Workshop für Akteure des Gesundheitswesens

Vorschaubild

Im Auftrag der Arbeitsgruppe "Gesundheitspolitik" (AG) der Oberrheinkonferenz moderierte das Euro-Institut einen strategischen Workshop; anwesend waren ... mehr...

Start-Up de Territoires Alsace, Generator innovativer Projekte für unsere Region

Vorschaubild

Das Euro-Institut war Partner der kollektiven Platform „Start-Up de Territoires“. Am 4. Mai im Hall Rhénus, nahmen1200 Teilnehmer an 80 kreativen Workshops teil, um langfristig Projekte mit positiven sozialen und regionalen Auswirkungen zu entwerfen.... mehr...

Seminar zu „Interkulturellem Management grenzüberschreitender Projekte"

Vorschaubild

Am 25. und 26. April diesen Jahres fand in den Räumlichkeiten des Euro-Instituts das Seminar zur Organisation und Durchführung grenzüberschreitender Projekte mit deutsch-französischen Teams statt. Die von der Fortbildungsreferentin des Euro-Instituts Anne Hofmann geleitete, interaktiv gestaltete Fortbildung hatte u.a. das Ziel, einen Beitrag zur Vereinfachung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zu leisten und vor allem in diesem Rahmen interkulturelle Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, bzw. diesen vorzubeugen. Der erste Tag stand unter dem Fokus der Projektplanung: Problemanalyse, Wahl der Partner, Projektzyklen, Zielsetzung und noch viel mehr wurden eingehend problematisiert und erläutert. Im Anschluss an die anschaulichen Präsentationen und Darlegungen der Problematik begaben sich die Teilnehmer in deutsch-französische Teams und versuchten das Gehörte an einem imaginären Projekt umzusetzen und dieses im Verlauf der beiden Tage fertig zu stellen. ... mehr...

Erfolg ohne Grenzen: Interkulturalität – die Schlüsselkompetenz für einen Arbeitsplatz auf der anderen Seite der Grenze !

Das von der Région Grand Est getragene INTERREG-Projekt „Erfolg ohne Grenzen“ (www.reussirsansfrontiere.eu) hat zum Ziel, sich in ... mehr...

Tagung zur Nebenaußenpolitik der Gebietskörperschaften

Am 21.und 22. März diesen Jahres fand die „Tagung zur Nebenaußenpolitik“ in den Räumlichkeiten der Europäischen Parlamentarischen Versammlung statt. Am 21. März wurde die Tagung mit einer abendlichen Podiumsdiskussion ... mehr...

Castle Talks

Am 20. und 21.Februar diesen Jahres fand im Château de Pourtalès die zweite Sitzung der Vortragsreihe „Castle Talks on Cross-Border Cooperation“ statt, die im Rahmen des Projekts „Jean Monnet“ zu dem Thema der Konflikte ... mehr...

Project “TEIN - platform for cross-border dialogue” approved!

The Polish and Czech partners of the TEIN succeeded in their application for an INTERREG PL-CZ microproject... mehr...

// Fortbildungsprogramm

26.09.2017
Interkulturelle Teamarbeit
05.10.2017
Die drei deutschen Nachbarländer Frankreichs - Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland in vergleichender Perspektive
10.10.2017
AUSGEBUCHT - Pressearbeit: Wie wendet man sich im grenzüberschreitenden Kontext an die Medien?
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org
 
 

// Stellenangebote & Praktika

Offene Stelle: Projektreferent/in im Euro-Institut ab November 2017

Stellenbeschreibung


Das Euro-Institut sucht ab 2018 Praktikanten !

Praktikumsangebot

 

TRISAN sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot