Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Startseite   Wir über uns   Mitteilungen  

Mitteilungen


TEIN (Transfrontier Euro-Institut Network) - Das Netzwerk zur Professionalisierung der grenzüberschreitenden Akteure in ganz Europa arbeitet an konkreten Tools!

Vorschaubild

Das TEIN Netzwerk schreitet voran. Am 27. und 28. Juli fand die dritte Sitzung des Netzwerkes der Euro-Institute in der Stadt Třinec in der tschechisch-polnischen Grenzregion statt ... mehr...

Studie zur Schaffung eines INFOBEST-Netzwerks in der Provinz Limburg (NL)

Die niederländische Provinz Limburg, deren Gebiet an Deutschland (Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen) sowie an Belgien (Provinz Lüttich, Provinz Limburg und deutschsprachige Gemeinschaft) angrenzt, hat das Euro-Institut mit einer Studie im Rahmen der Schaffung eines INFOBEST-Netzwerks, das die zwei Euregios abdeckt, an der die Provinz teil hat – die Euregio Maas-Rhein und die Euregio Rhein-Maas-Nord – beauftragt.... mehr...

UpperRhineValley: Abgabe der Studie zur Weiterentwicklung der Ausbildungskonzepte im Tourismus am Oberrhein

Vorschaubild

Wie bereits angekündigt wurde das Euro-Institut im Frühling 2010 im Rahmen des Projekts INTERREG IV A UpperRhineValley mit der Durchführung einer Studie zur Weiterentwicklung des Aus- und Weiterbildungsangebots im Bereich Tourismus am Oberrhein beauftragt – zusammen mit dem Beratungsunternehmen Via Regio und dem IDT (Institut für öffentliche Dienstleistungen und Tourismus) der Universität Sankt-Gallen.... mehr...

Abschluss des ersten Studienjahrs des Bachelors Regio Chimica - Interkulturelle Dynamik der grenzüberschreitenden Licence in Chimie Regio Chimica

Der von der Ecole Nationale Supérieure de Chimie de Mulhouse (ENSCMu) und der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität de Haute-Alsace und der Fakultät für Chemie der Albert-Ludwig-Universität Freiburg ins Leben gerufene grenzüberschreitende Bachelor Regio Chimica begann im September 2010. ... mehr...

Erstes Freitagsgespräch 2011 beim Landratsamt Offenburg

Wann ist ein Ja ein Ja? Wie kann man das Schweigen des Kooperationspartners deuten? Was verstehen die Deutschen, was die Franzosen unter einer Sitzung? ... mehr...

Präsentation eines Handbuchs für Impact Assessment am 18. Mai 2011 in Dundalk

Vorschaubild

Die Ergebnisse dieses mehrmonatigen Projekts, welches im Rahmen eines INTERREG-Programms vom Centre for Cross Border Studies (Fortbildungs- und Forschungseinrichtung zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit an der Grenze zwischen Irland und Nordirland) und dem Euro-Institut durchgeführt wurde, wurden am 18. Mai in Dundalk vorgestellt. ... mehr...

Verwaltung konkret: Das Departement und die Stadtgemeinschaft Straßburg

Im Nachgang zum Seminar am 5. Mai über die staatliche dekonzentrierte Verwaltung und die Region wurde die trinationale Fortbildungsreihe « Verwaltung konkret » erstmals in Frankreich organisiert, mit zwei Seminaren am 17. Mai über das Département – am Beispiel des Departements Bas-Rhin – und die Stadtgemeinschaft Straßburg. ... mehr...

Das Euro-Institut unterstützt deutsch-französische Kompetenzteams der Agentur für Arbeit und Pôle Emploi

Seit etwa eineinhalb Jahren arbeiten die Agenturen für Arbeit Offenburg und Freiburg und Pôle Emploi in sogenannten grenzüberschreitenden Kompetenzteams zusammen und führen gemeinsame Projekte durch. Vor dem Hintergrund demographischer Entwicklungen und dem damit in Zusammenhang stehenden Fachkräftemangel in Europa ist es sowohl für Arbeitgeber und Arbeitsagenturen als auch für die Arbeitnehmer sinnvoll, den Blick über die Grenze zu wagen und das Oberrheingebiet als einen großen Arbeitsmarkt zu verstehen. ... mehr...

Eröffnungszeremonie "Eurodistrikt-Forum für grenzüberschreitende Kommunalpolitik" - 1. Teil: Multimodalität im grenzüberschreitenden Kontext

Das Forum des Eurodistrikts für ein grenzüberschreitende kommunale Politik ist ein Ort der Information, des Austausches, der Diskussion, Innovation und Fortbildung für die Akteure des Eurodistriktes Strasbourg / Ortenau. Die Eröffnungsveranstaltung am 5. Mai stellt eine wichtige Etappe für das Grenzgebiet und seine Bürger dar, betont Nawel Rafik Elmrini, 2. Beigeordnete des Straßburger Oberbürgermeisters. ... mehr...

Der Zyklus „Verwaltung konkret“ geht in der Schweiz weiter

Vorschaubild

Wie sie es bereits wissen, hat der Zyklus „Verwaltung konkret“ das Zeil, den Teilnehmern konkrete Fachkenntnisse über das Funktionieren der Behörden auf der anderen Grenzseite zu vermitteln. Am 14. April hat sich eine kleine Gruppe mit 12 französischen und deutschen Teilnehmern nach Liestal und Reinach begeben, um einen schweizerischen Kanton und eine schweizerische Kommune näher kennenzulernen.... mehr...

// Fortbildungsprogramm

26.09.2017
Interkulturelle Teamarbeit
05.10.2017
Die drei deutschen Nachbarländer Frankreichs - Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland in vergleichender Perspektive
10.10.2017
AUSGEBUCHT - Pressearbeit: Wie wendet man sich im grenzüberschreitenden Kontext an die Medien?
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org
 
 

// Stellenangebote & Praktika

Offene Stelle: Projektreferent/in im Euro-Institut ab November 2017

Stellenbeschreibung


Das Euro-Institut sucht ab 2018 Praktikanten !

Praktikumsangebot

 

TRISAN sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot