Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Startseite   Wir über uns   Mitteilungen  

Mitteilungen


Deutsch-französischer Workshop Rechte der Kinder / Rechte der Eltern im Bereich des Kinder- und Jugendschutzes: Zwei entgegengesetzte Ansätze eines Dilemmas

Vorschaubild

Der 18. Juni 2013 stand beim Euro-Institut ganz im Zeichen des Kinder- und Jugendschutzes mit einem deutsch-französischen Workshop „Rechte der Kinder / Rechte der Eltern im Bereich des Kinder- und Jugendschutzes: Zwei entgegengesetzte Ansätze eines Dilemmas“, der zusammen mit der ESTES (Ecole supérieure en travail éducatif et social de Strasbourg), dem Conseil Général du Bas-Rhin und dem Eurodistrikt Regio Pamina organisiert worden war, und zu dem sich über 90 Personen einfanden... mehr...

Seminar: Finanzierung öffentlicher Aufgaben der Gebietskörperschaften in Deutschland und Frankreich

Am 11. Juni 2013 fand im Euro-Institut in Kehl ein deutsch-französisches Seminar zur Finanzierung öffentlicher Aufgaben der Gebietskörperschaften in Deutschland und Frankreich statt. Das Thema dieses Seminars, zu dem sich 30 Teilnehmer zusammenfanden, ist im aktuellen europäischen Kontext besonders interessant: In einem offensichtlichen Krisenklima erscheint es selbstverständlich, dass die Finanzierung öffentlicher Aufgaben der Gebietskörperschaften in Deutschland und in Frankreich im Zentrum der Diskussionen steht. ... mehr...

Das Euro-Institut hat am 25. Juni 2013 eine Delegation aus Mali empfangen

Vorschaubild

Im Rahmen seiner Rolle als Informationsvermittler hat das Euro-Institut am 25. Juni 2013 eine Delegation aus Mali empfangen. Die Delegation setzte sich aus Vertretern des CFCT (Centre de formation des collectivités territoriales), der ENA (Ecole Nationale d’Administration) in Mali und einem Mitarbeiter der GIZ (Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit), der zum CFCT in Mali abgeordnet ist, zusammen. Diese Studienreise der malischen Delegation in Frankreich und Deutschland wird durch das Projekt des internationalen Begleitprogrammes des CFCT und der ENA in Mali finanziert ... mehr...

Die Partner des PAT-TEIN Projekts haben sich am 24. und 25. Juni zum dritten Mal in Perpignan (Frankreich) getroffen

Vorschaubild

11 Partner aus ganz Europa entwickeln und verstärken seit 2010 das Transfrontier Euro-Institute Network (TEIN), ein europäisches Netzwerk, das sich den praktischen Fragen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit insbesondere im Bereich der Fortbildung und Forschung widmet. Neun von ihnen haben sich zusammengesetzt, um gemeinsam in ein Projekt zum Innovationtransfer mit dem Titel "PAT-TEIN" (Professionalizing Actors of Transfrontier Cooperation) zu investieren und dessen Hauptziel es ist - mit Unterstützung des europäischen Förderprogramms LEONARDO - die berufliche Fortbildung von zukünftigen Projektmanagern durch das Zusammentragen von Kenntnissen zu fördern, und in 5 Toolkits für die jeweils 5 vertretenen Grenzregionen einzubauen, um somit dem wachsenden Bedarf an Professionalisierung der grenzüberschreitenden Akteure entgegen zu kommen.... mehr...

Für unser 20-jähriges Jubiläum möchten wir Sie um eine kleine „Stellungnahme“/ einen Geburtstagsgruß bitten

Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens möchte das Euro-Institut sich ganz herzlich für Ihre Treue und die gute Zusammenarbeit mit Ihnen bedanken. Mehr denn je stehen wir Ihnen bei Ihren Projekten zur Seite und hoffen Ihre Wünsche und Erwartungen erfüllen zu können. Für unser 20-jähriges Jubiläum möchten wir Sie daher um eine kleine „Stellungnahme“/ einen Geburtstagsgruß bitten. Vielleicht könnten Sie darin: - von Ihrer Zusammenarbeit mit dem Euro-Institut berichten - darstellen welchen Mehrwert das Euro-Institut für Ihr Projekt oder Ihren beruflichen Alltag hatte - einen Blick in die Zukunft des Euro-Instituts wagen - oder uns einfach nur gratulieren…. Ihre Stellungnahme/ Geburtstagsgrüße sollten eine DIN-A4 Seite nicht überschreiten und werden eventuell für eine Ausstellung und/ oder eine Broschüre benutzt, die wir anlässlich der 20-Jahrfeier herausgeben werden. Sie können uns Ihre Grüße oder Stellungnahme auch gerne anonym übermitteln. Vielen herzlichen Dank im Voraus für Ihre Beteiligung!... mehr...

SAVE THE DATE! Am 21. Oktober 2013 feiert das Euro-Institut sein 20-jähriges Bestehen in der Maison de la Région in Straßburg

14-18 Uhr: Nehmen Sie teil an unserer Expertendiskussion rund um das Thema „Capacity Building und grenzüberschreitende Zusammenarbeit: ein Ansatz für die Zukunft!“, in Anwesenheit mehrerer Fachexperten aus verschiedenen europäischen Kontexten. 18:30 – 21:00 Uhr: Podiumsdiskussion und Stellungnahmen gewählter Mandatsträger aus der Region sowie Festansprache von Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments. Ab 21 Uhr: Lassen wir den Abend im Rahmen eines Umtrunks mit Büfett ausklingen. Kommen Sie zahlreich, um dieses Event mit uns zu feiern! Ein ausführliches Programm folgt. Unter diesem Link können Sie sich ab sofort zur Festveranstaltung anmelden: http://euroinstitut.org/anmeldung/formular.php/anmeldung-Festakt-dt.php... mehr...

Im Mai hat das Euro-Institut drei Gruppen amerikanischer Studenten empfangen

Im Mai hat das Euro-Institut drei Gruppen amerikanischer Studenten der Georgia State University in Atlanta, der Clemson University und der California Maritime Academy in San Francisco empfangen, die sich für grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Europa und am Oberrhein interessierten. Im Rahmen eines interaktiven Vortrages konnten sie mehr erfahren über die geografischen, kulturellen und politischen Besonderheiten der Oberrheinregion sowie die hier ansässigen grenzüberschreitenden Institutionen. ... mehr...

Forum "Die europäische Perspektive. Werte - Politik - Wirtschaft" - 3. Juli 2013, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Vorschaubild

Wie möchten wir in Zukunft in Deutschland leben? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Rednertour der Konrad-Adenauer-Stiftung: „Zukunft Deutschland“. Am Mittwoch, 3. Juli um 20 Uhr macht die Tour halt in der Aula der Hochschule Kehl, Kinzigallee 1. Im Rahmen des Forums „Die europäische Perspektive. Werte - Politik – Wirtschaft.“ können Bürgerinnen und Bürger mit dem Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Präsident des Europäischen Parlaments a.D. und Willi Stächele MdL, Präsident des Oberrheinrates und Minister a.D. diskutieren und sich austauschen. ... mehr...

EINLADUNG - Lebendige Bibliothek der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit - JEDER KANN MITMACHEN!

Wo ? Im Garten der zwei Ufer, auf der deutschen Seite, Stand des Euro-Instituts Wann ? Während des Rheinfestes, am Samstag den 29. Juni von 14-18 Uhr und Sonntag den 30. Juni von 11-16 Uhr Wer macht was in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit? Wozu dient sie? Ist es ein Beruf oder eine Berufung? An wen kann man sich richten für Gesundheitsfragen, Studium oder die Rente?... mehr...

The Anti-atlas of borders - Call for proposals

The antiAtlas of borders is a transdisciplinary event that will take place between September 30, 2013 and March 1, 2014. Bypassing cartography, at the crossroads of research and art, it offers a new approach of the mutations of borders and on the way they are experienced by people in the 21st century. The antiAtlas is an outcome of the transdisciplinary research project led by IMéRA (Institut Méditerranéen de Recherches Avancées - Mediterranean Institute of Advanced Research) on the mutations of contemporary territorial configurations (2011-2013). It will be one of the steps of Ulysses, a major exhibition program in Marseille-Provence 2013 supported by the FRAC (Regional Fund for Contemporary Art). The objective of the antiAtlas is to decompartmentalize the fields of knowledge, bringing together artists, human scientists, hard scientists and professionals. ... mehr...

// Fortbildungsprogramm

27.06.2017
Politisch-administratives System Frankreichs
26.09.2017
Interkulturelle Teamarbeit
05.10.2017
Die drei deutschen Nachbarländer Frankreichs - Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland in vergleichender Perspektive
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org
 
 

// Stellenangebote & Praktika

Das Euro-Institut sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot

 

TRISAN sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot