Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Startseite   Wir über uns   Mitteilungen  

Mitteilungen


NovaTris: Tandem-Tutorenschulung

Das Euro-Institut kooperiert mit dem Zentrum für grenzüberschreitende Kompetenzen der Université Haute-Alsace, NovaTris, im Bereich der Entwicklung der Lehre und Bildung zum Thema Interkulturalität im Rahmen von Studentenaustauschen und internationalen Studiengängen. Im Rahmen der Weiterentwicklung seines Zentrums organisiert NovaTris eine Tutorenschulung für Tandemsprachkurse.... mehr...

Besuch in Kehl des Staatsministers im Auswärtigen Amt und Beauftragten für die Deutsch-Französische Zusammenarbeit, Herrn Michael G. Link

Vorschaubild

Am 11. Juli 2013 empfing das Kompetenzzentrum für grenzüberschreitende Fragen Kehl den Staatsminister im Auswärtigen Amt und Beauftragten für die Deutsch-Französische Zusammenarbeit, Herrn Michael G. Link. Bei diesem Besuch informierte sich der Staatsminister über die bestehenden Einrichtungen in Kehl, die alltäglich zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit beitragen, und deren Dienstleistungen. Neben den seit 20 Jahren bestehenden Kehler Einrichtungen wie Infobest, dem Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz und dem Euro-Institut, wirken seit 1996 auch das Gemeinsame Sekretariat der deutsch-französisch-schweizerischen Oberrheinkonferenz und seit 2010 die Koordinatoren der Trinationalen Metropolregion Oberrhein, TRION und das Sekretariat des Eurodistrikts Strasbourg-Ortenau für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. ... mehr...

Treffen der Motoren Europas (Land Baden-Württemberg, Katalonien, die Lombardei und die Region Rhône-Alpes) in NoviSad in Serbien

Vorschaubild

Anfang Juli 2013 trafen sich die 4 Motoren Europas (Land Baden-Württemberg, Katalonien, die Lombardei und die Region Rhône-Alpes) in NoviSad in Serbien, im Herzen der Vojvodina. Auf dem Programm standen politische Treffen, die Unterzeichnung einer gemeinsamen Willenserklärung der 4 Motoren und der autonomen Provinz Vojvodina, thematische Austausche über die Kooperationen B2B, regionale Innovationsstrategien und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. In diesem Rahmen war das Euro-Institut vom Staatsministerium Baden-Württemberg mit der Organisation eines Seminars zum Thema „Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und die Zivilgesellschaft“ beauftragt worden. Zielsetzung war, die Erfahrungen der 4 Motoren, die alle an einer Grenze liegen, mit denen der Vojvodina und ihren Nachbarn zu vergleichen. Dieser Austausch hatte im Hinblick auf den am nächsten Tag stattfindenden EU-Beitritt Kroatiens eine ganz besondere Dimension. ... mehr...

Deutsch-französischer Workshop Rechte der Kinder / Rechte der Eltern im Bereich des Kinder- und Jugendschutzes: Zwei entgegengesetzte Ansätze eines Dilemmas

Vorschaubild

Der 18. Juni 2013 stand beim Euro-Institut ganz im Zeichen des Kinder- und Jugendschutzes mit einem deutsch-französischen Workshop „Rechte der Kinder / Rechte der Eltern im Bereich des Kinder- und Jugendschutzes: Zwei entgegengesetzte Ansätze eines Dilemmas“, der zusammen mit der ESTES (Ecole supérieure en travail éducatif et social de Strasbourg), dem Conseil Général du Bas-Rhin und dem Eurodistrikt Regio Pamina organisiert worden war, und zu dem sich über 90 Personen einfanden... mehr...

Seminar: Finanzierung öffentlicher Aufgaben der Gebietskörperschaften in Deutschland und Frankreich

Am 11. Juni 2013 fand im Euro-Institut in Kehl ein deutsch-französisches Seminar zur Finanzierung öffentlicher Aufgaben der Gebietskörperschaften in Deutschland und Frankreich statt. Das Thema dieses Seminars, zu dem sich 30 Teilnehmer zusammenfanden, ist im aktuellen europäischen Kontext besonders interessant: In einem offensichtlichen Krisenklima erscheint es selbstverständlich, dass die Finanzierung öffentlicher Aufgaben der Gebietskörperschaften in Deutschland und in Frankreich im Zentrum der Diskussionen steht. ... mehr...

Das Euro-Institut hat am 25. Juni 2013 eine Delegation aus Mali empfangen

Vorschaubild

Im Rahmen seiner Rolle als Informationsvermittler hat das Euro-Institut am 25. Juni 2013 eine Delegation aus Mali empfangen. Die Delegation setzte sich aus Vertretern des CFCT (Centre de formation des collectivités territoriales), der ENA (Ecole Nationale d’Administration) in Mali und einem Mitarbeiter der GIZ (Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit), der zum CFCT in Mali abgeordnet ist, zusammen. Diese Studienreise der malischen Delegation in Frankreich und Deutschland wird durch das Projekt des internationalen Begleitprogrammes des CFCT und der ENA in Mali finanziert ... mehr...

Die Partner des PAT-TEIN Projekts haben sich am 24. und 25. Juni zum dritten Mal in Perpignan (Frankreich) getroffen

Vorschaubild

11 Partner aus ganz Europa entwickeln und verstärken seit 2010 das Transfrontier Euro-Institute Network (TEIN), ein europäisches Netzwerk, das sich den praktischen Fragen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit insbesondere im Bereich der Fortbildung und Forschung widmet. Neun von ihnen haben sich zusammengesetzt, um gemeinsam in ein Projekt zum Innovationtransfer mit dem Titel "PAT-TEIN" (Professionalizing Actors of Transfrontier Cooperation) zu investieren und dessen Hauptziel es ist - mit Unterstützung des europäischen Förderprogramms LEONARDO - die berufliche Fortbildung von zukünftigen Projektmanagern durch das Zusammentragen von Kenntnissen zu fördern, und in 5 Toolkits für die jeweils 5 vertretenen Grenzregionen einzubauen, um somit dem wachsenden Bedarf an Professionalisierung der grenzüberschreitenden Akteure entgegen zu kommen.... mehr...

Für unser 20-jähriges Jubiläum möchten wir Sie um eine kleine „Stellungnahme“/ einen Geburtstagsgruß bitten

Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens möchte das Euro-Institut sich ganz herzlich für Ihre Treue und die gute Zusammenarbeit mit Ihnen bedanken. Mehr denn je stehen wir Ihnen bei Ihren Projekten zur Seite und hoffen Ihre Wünsche und Erwartungen erfüllen zu können. Für unser 20-jähriges Jubiläum möchten wir Sie daher um eine kleine „Stellungnahme“/ einen Geburtstagsgruß bitten. Vielleicht könnten Sie darin: - von Ihrer Zusammenarbeit mit dem Euro-Institut berichten - darstellen welchen Mehrwert das Euro-Institut für Ihr Projekt oder Ihren beruflichen Alltag hatte - einen Blick in die Zukunft des Euro-Instituts wagen - oder uns einfach nur gratulieren…. Ihre Stellungnahme/ Geburtstagsgrüße sollten eine DIN-A4 Seite nicht überschreiten und werden eventuell für eine Ausstellung und/ oder eine Broschüre benutzt, die wir anlässlich der 20-Jahrfeier herausgeben werden. Sie können uns Ihre Grüße oder Stellungnahme auch gerne anonym übermitteln. Vielen herzlichen Dank im Voraus für Ihre Beteiligung!... mehr...

Im Mai hat das Euro-Institut drei Gruppen amerikanischer Studenten empfangen

Im Mai hat das Euro-Institut drei Gruppen amerikanischer Studenten der Georgia State University in Atlanta, der Clemson University und der California Maritime Academy in San Francisco empfangen, die sich für grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Europa und am Oberrhein interessierten. Im Rahmen eines interaktiven Vortrages konnten sie mehr erfahren über die geografischen, kulturellen und politischen Besonderheiten der Oberrheinregion sowie die hier ansässigen grenzüberschreitenden Institutionen. ... mehr...

Forum "Die europäische Perspektive. Werte - Politik - Wirtschaft" - 3. Juli 2013, Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Vorschaubild

Wie möchten wir in Zukunft in Deutschland leben? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Rednertour der Konrad-Adenauer-Stiftung: „Zukunft Deutschland“. Am Mittwoch, 3. Juli um 20 Uhr macht die Tour halt in der Aula der Hochschule Kehl, Kinzigallee 1. Im Rahmen des Forums „Die europäische Perspektive. Werte - Politik – Wirtschaft.“ können Bürgerinnen und Bürger mit dem Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Präsident des Europäischen Parlaments a.D. und Willi Stächele MdL, Präsident des Oberrheinrates und Minister a.D. diskutieren und sich austauschen. ... mehr...

// Fortbildungsprogramm

26.09.2017
Interkulturelle Teamarbeit
05.10.2017
Die drei deutschen Nachbarländer Frankreichs - Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland in vergleichender Perspektive
10.10.2017
AUSGEBUCHT - Pressearbeit: Wie wendet man sich im grenzüberschreitenden Kontext an die Medien?
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org
 
 

// Stellenangebote & Praktika

Offene Stelle: Projektreferent/in im Euro-Institut ab November 2017

Stellenbeschreibung


Das Euro-Institut sucht ab 2018 Praktikanten !

Praktikumsangebot

 

TRISAN sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot