Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Startseite   Wir über uns   Mitteilungen  

Mitteilungen


Fortbildung zu Gewerbegebieten im Oberrhein

Am 5. Dezember fand die letzte Katalogfortbildung des Jahres 2013, Jahr des 20-jährigen Bestehens des Euro-Instituts, statt. Dieses Seminar über Gewerbegebiete brachte 35 Teilnehmer aus dem Oberrhein und auch aus anderen Regionen (Nord-Pas-de-Calais, Pyrénées-Atlantiques) zusammen. Aufgrund der mehrschichtigen Strukturen von Gewerbegebieten ... mehr...

Unterzeichnung der Willenserklärung zur Förderung der gegenseitigen Information und der gegenseitigen Zusammenarbeit in der Raumplanung am Oberrhein

Das Euro-Institut und ADEUS waren im September 2012 von der Arbeitsgruppe Raumentwicklung der Oberrheinkonferenz beauftragt worden, eine Erklärung der Zusammenarbeit zur Förderung des Informationsaustauschs über Projekte im Bereich der Raumentwicklung in den drei unterschiedlichen Nachbarstaaten im Oberrhein mit grenzüberschreitendem Bezug auszuarbeiten. Nach einem Jahr intensiver Auseinandersetzung ... mehr...

20-jähriges Jubiläum des Euro-Instituts - Capacity building und grenzüberschreitende Zusammenarbeit: ein Ansatz für die Zukunft!

Vorschaubild

Jean-Marie Belliard, Mitglied des Conseil Régional d‘Alsace und Josha Frey, Präsident des Euro-Instituts und Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg eröffneten am 21. Oktober in der Maison de la Région Alsace in Straßburg das Expertenseminar „Capacity building und grenzüberschreitende Zusammenarbeit: ein Ansatz für die Zukunft!“. Rund 200 Gäste ... mehr...

Seminar zum Thema Beihilferecht

Das Euro-Institut führte auf Anfrage der Region Elsass in der Zeit von Juni bis Oktober eine Schulung in drei Modulen zum Thema des Beihilferechtes durch. Diese Veranstaltungen richteten sich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des INTERREG-Sekretariats der Direktion für europäische und internationale Beziehungen. ... mehr...

Ettlingen und Epernay- frischer Wind vom Euro-Institut für eine starke Partnerschaft

In nur zwanzig Minuten das Staats- und Verwaltungssystem in Frankreich und in Deutschland in beiden Sprachen erklären und vergleichen - eine Herausforderung für Anne Thevenet, die stellvertretende Direktorin des Euro-Instituts. ... mehr...

Weiterbildung in Frankreich- eine Einführung für Deutsche

Auf Anfrage des Ortenauer Netzwerks Fortbildung hat das Euro-Institut, selbst auch Mitglied des Netzwerks, eine halbtägige Informationsveranstaltung zur Fort- und Weiterbildung in Frankreich abgehalten. Die Teilnahmer, rund zwanzig Vertreter der betroffenen Institutionen auf deutscher Seite, waren sehr neugierig auf das französische System... mehr...

Seminar des Euro-Instituts zur Bürgerbeteiligung in Deutschland und Frankreich

Die Förderung der Bürgerbeteiligung stellt für zuständige Einrichtungen in Deutschland und Frankreich eine der derzeit größten Herausforderungen dar. Gleichzeitig unterscheiden sich jedoch die jeweiligen Ansätze, welchen ein unterschiedliches Verständnis des Begriffs Bürgerbeteiligung zugrunde liegt.... mehr...

Delegation der französischen Partnerstadt von Teningen erhält Einblick in den deutschen Politik- und Verwaltungsaufbau

Deutsch-französische Städtepartnerschaften haben im Südwesten Tradition. So pflegt auch die südbadische Gemeinde Teningen einen lebhaften Austausch mit der Stadt La Ravoire aus der Savoie. Eine 16-köpfige Delegation aus La Ravoire besuchte im Oktober das Städtchen zwischen Schwarzwald und Kaiserstuhl. Da es sich um Mitarbeiterinnen ... mehr...

Das Euro-Institut stellt seinen Erfahrungsschatz beim MOT-Seminar vor

Vorschaubild

Die MOT (Mission Opérationnelle Transfrontalière) organisierte am 17. Oktober ein Treffen in Sarreguemines zu den rechtlichen Rahmenbedingungen für grenzüberschreitende Projekte. Die Veranstaltung war Teil des Programmes „Europ’act“. Vor rund 50 Teilnehmern durfte das Euro-Institut seinen Erfahrungsschatz vorstellen... mehr...

Workshop „Öffentliche Ausschreibung und Vergabe bei EU-geförderten Projekten“

Am 31. Oktober 2013 trafen sich 32 Interessierte im Regierungspräsidium Freiburg, um sich zum Thema „Öffentliche Ausschreibung und Vergabe bei EU-geförderten Projekten“ zu informieren. Die Nichteinhaltung der Vorschriften bei der Vergabe von Fördermitteln verursacht beträchtliche Schäden, da dies zu Finanzkorrekturen führen kann bzw. muss.... mehr...

// Fortbildungsprogramm

26.09.2017
Interkulturelle Teamarbeit
05.10.2017
Die drei deutschen Nachbarländer Frankreichs - Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland in vergleichender Perspektive
10.10.2017
AUSGEBUCHT - Pressearbeit: Wie wendet man sich im grenzüberschreitenden Kontext an die Medien?
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org
 
 

// Stellenangebote & Praktika

Das Euro-Institut sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot

 

TRISAN sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot