Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Startseite   Wir über uns   Mitteilungen  

Mitteilungen


Euro-Instifut führt Studienreise für zwanzigköpfige Delegation aus dem Zentralen Donauraum durch

Das Euro Institut organisierte im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg von 01.02 bis 05.02. eine viertägige Studienreise zum Thema "Grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Oberrhein- und Bodenseeregion". Ziel des Besuchs war der praxisorientierte Erfahrungsaustausch anhand guter Kooperationsbeispiele ... mehr...

Neue Informationsbroschüre der deutsch-französischen Arbeitsgruppe "Arbeitsschutz über Grenzen hinweg"

Vorschaubild

Obwohl die krebserzeugende Wirkung von Asbest seit langem bekannt ist, wurde dieses Material bis in die 90er Jahre vor allem als Baumaterial häufig verwendet, da es für viele Einsatzzwecke sehr gut geeignet ist. Seither schränken die EU-Staaten die Verwendung von Asbest immer stärker ein. So besteht in Deutschland ein Verwendungsverbot seit 1993, in Frankreich seit 1996. ... mehr...

Castle Talks im Château de Pourtalès in Strasbourg

Seit drei Jahren nimmt das Euro-Institut an den jährlich stattfindenden „Castle Talks“ im Château de Pourtalès in Straßburg teil. Die diesjährigen Castle Talks fanden am 9.12.2014 statt und wurden von Frau Prof. Dr. Birte Wassenberg, unterstützt durch das Centre Raymond Poidevin der Universität Straßburg und der Stiftung CEPA, organisiert.... mehr...

Die Université de Savoie Mont Blanc unterzeichnet die Charta des Netzwerkes TEIN (Transfrontier Euro-Institut Network)

Vorschaubild

Am 21. November 2014 unterzeichnete Thierry Villemin, Erster Vize-Präsident der Université de Savoie Mont Blanc, im Namen und im Auftrag des Präsidenten, die Charta... mehr...

Deutsch-französisches Forum "Chaos auf der Baustelle: Muss das sein?"

Vorschaubild

Rückblick auf die Veranstaltung vom 27.11.2014... mehr...

Deutsch-französisch-schweizerische Konferenz zur grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung in Baden-Baden

Vorschaubild

Die Gesundheitsversorgung und die Gesundheitspolitik sind immer noch überwiegend Angelegenheit der Mitgliedstaaten. In einem immer stärker zusammenwachsenden Europa... mehr...

Die Förderregeln für die EU-Förderperiode 2014-2020 wurden vorgestellt

Am 4.11.2014 fand am Euro-Institut ein Fachseminar zur Anwendung der Förderregeln in der neuen EU-Förderperiode 2014-2020 statt... mehr...

Hohe Beamte aus Mauretanien interessieren sich für grenzüberschreitende Fortbildung

Vorschaubild

Die Spezifika der Fortbildung im grenzüberschreitenden Kontext waren Thema einer Vortragsveranstaltung, die das Euro-Institut für eine Delegation mauretanischer Spitzenbeamter durchführte.... mehr...

Sozial- und Solidarwirtschaft: Realität, Herausforderungen und Perspektiven für den Oberrhein

Vorschaubild

In Europa arbeiten heute mehr als 11 Millionen Europäerinnen und Europäer im Bereich der Sozial- und Solidarwirtschaft. Die Sozial- und Solidarwirtschaft repräsentiert ungefähr 10% de BIP und ist in nahezu allen Wirtschaftssektoren vertreten, u.a. in den Bereichen Gesundheit und Soziales, Sport und Freizeit, Bildung und Ausbildung, Banken und Versicherungen, Landwirtschaft, Industrie, Bau, Handwerk etc.... mehr...

Kleinere Gemeinden: Nutzen Sie die Europäischen Fördermittel!

Auf Anfrage des CNFPT organisierte das Euro-Institut diesen Herbst eine dreitägige Fortbildung, bei der die Möglichkeiten, die die neue europäische Programmperiode für Gemeinden mit weniger als 20.000 Einwohnern bietet, aufgezeigt wurden. Vor dem Hintergrund enger Budgets sehen sich kleinere Gemeinden gezwungen, ihre Finanzquellen... mehr...

// Fortbildungsprogramm

26.09.2017
Interkulturelle Teamarbeit
05.10.2017
Die drei deutschen Nachbarländer Frankreichs - Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland in vergleichender Perspektive
10.10.2017
AUSGEBUCHT - Pressearbeit: Wie wendet man sich im grenzüberschreitenden Kontext an die Medien?
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org
 
 

// Stellenangebote & Praktika

Das Euro-Institut sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot

 

TRISAN sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot