Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Startseite   Wir über uns   Mitteilungen  

Mitteilungen


„Sie sprechen von Grenzen ! … Was gibt es Neues ?“ - Perspektiven im Vergleich Metcop - TEIN - MOT - 21.10.2011

Vorschaubild

Am 21. Oktober 2011 trafen sich in Avignon zwanzig Akteure der grenzüberschreitenden, transnationalen und interregionalen Zusammenarbeit aus Südfrankreich und Italien zu dieser Veranstaltung.... mehr...

Abschlussbericht Studie „Zweisprachigkeit im Beruf - eine Studie zur wirtschaftlichen Bedeutung der Mehrsprachigkeit für den Arbeitsmarkt am Oberrhein und in der Großregion (SAARLORLUX)“

Vorschaubild

Der Abschlussbericht der Studie zur wirtschaftlichen Bedeutung der Mehrsprachigkeit für den Arbeitsmarkt am Oberrhein und in der Großregion (SAARLORLUX) liegt vor.... mehr...

Fortbildung zur Sicherung des Existenzminimums in Deutschland, in Frankreich und in der Schweiz am 6. Oktober

Vorschaubild

Über 40 Personen haben sich am 6. Oktober in Kehl eingefunden, um die Regelungen zur Sicherung des Existenzminimums in Frankreich, in Deutschland und in der Schweiz besser zu verstehen, sich über praktische Erfahrungen auszutauschen und Antworten auf Fragen zu finden, die sich täglich stellen. ... mehr...

rSa, Alg II, Sozialhilfe: Mittel zur Sicherung des Existenzminimums in Frankreich, Deutschland und der Schweiz - Veranstaltung am 6. Oktober 2011 in Kehl

Die Wirtschaftskrise hat die Situation der Arbeitnehmer hinsichtlich des Arbeitsmarktes geschwächt. Selbst wenn die Arbeitslosenquote in Deutschland und der Schweiz wieder auf ein niedriges Niveau zurückgegangen ist, bleibt die Arbeitslosigkeit im Elsass relativ hoch. ... mehr...

Europäische Tagung am 15. und 16. September in Kehl zum Thema "Partizipative Verwaltung auf kommunaler Ebene"

Seit das Bahnprojekt Stuttgart 21 und der Ausbau der Rheintalbahn beinahe täglich in den Medien erwähnt werden und für reichlich Diskussionsstoff sorgen, ist auch der Themenbereich Bürgerbeteiligung und lokale Demokratie stärker in den Fokus des allgemeinen Interesses gerückt. ... mehr...

TEIN (Transfrontier Euro-Institut Network) - Das Netzwerk zur Professionalisierung der grenzüberschreitenden Akteure in ganz Europa arbeitet an konkreten Tools!

Vorschaubild

Das TEIN Netzwerk schreitet voran. Am 27. und 28. Juli fand die dritte Sitzung des Netzwerkes der Euro-Institute in der Stadt Třinec in der tschechisch-polnischen Grenzregion statt ... mehr...

Studie zur Schaffung eines INFOBEST-Netzwerks in der Provinz Limburg (NL)

Die niederländische Provinz Limburg, deren Gebiet an Deutschland (Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen) sowie an Belgien (Provinz Lüttich, Provinz Limburg und deutschsprachige Gemeinschaft) angrenzt, hat das Euro-Institut mit einer Studie im Rahmen der Schaffung eines INFOBEST-Netzwerks, das die zwei Euregios abdeckt, an der die Provinz teil hat – die Euregio Maas-Rhein und die Euregio Rhein-Maas-Nord – beauftragt.... mehr...

UpperRhineValley: Abgabe der Studie zur Weiterentwicklung der Ausbildungskonzepte im Tourismus am Oberrhein

Vorschaubild

Wie bereits angekündigt wurde das Euro-Institut im Frühling 2010 im Rahmen des Projekts INTERREG IV A UpperRhineValley mit der Durchführung einer Studie zur Weiterentwicklung des Aus- und Weiterbildungsangebots im Bereich Tourismus am Oberrhein beauftragt – zusammen mit dem Beratungsunternehmen Via Regio und dem IDT (Institut für öffentliche Dienstleistungen und Tourismus) der Universität Sankt-Gallen.... mehr...

Abschluss des ersten Studienjahrs des Bachelors Regio Chimica - Interkulturelle Dynamik der grenzüberschreitenden Licence in Chimie Regio Chimica

Der von der Ecole Nationale Supérieure de Chimie de Mulhouse (ENSCMu) und der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität de Haute-Alsace und der Fakultät für Chemie der Albert-Ludwig-Universität Freiburg ins Leben gerufene grenzüberschreitende Bachelor Regio Chimica begann im September 2010. ... mehr...

Erstes Freitagsgespräch 2011 beim Landratsamt Offenburg

Wann ist ein Ja ein Ja? Wie kann man das Schweigen des Kooperationspartners deuten? Was verstehen die Deutschen, was die Franzosen unter einer Sitzung? ... mehr...

// Fortbildungsprogramm

 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org