Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Startseite   Wir über uns   Mitteilungen  

Mitteilungen


Vorstellung der Studienergebnisse "Grenzüberschreitende Berufsbildung und Beschäftigung junger Menschen am Oberrhein" bei GROHE AG, Lahr

Vorschaubild

Im Rahmen eines vom Staatsministerium Baden-Württemberg organisierten Pressegespräches mit Peter Friedrich, Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheit Baden-Württemberg, wurden am 25. September die Ergebnisse der Studie „Grenzüberschreitende Berufsbildung und Beschäftigung junger Menschen am Oberrhein“... mehr...

Tagung zu den Perspektiven der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Europa

Vorschaubild

Am 16. und 17. September fand unter wissenschaftlicher Leitung und Moderation von Prof. Dr. Joachim Beck in den Räumlichkeiten des Europarates eine Tagung zum Thema der „Perspektiven grenzüberschreitender Zusammenarbeit in Europa“ statt. Die Veranstaltung wurde vom Kongress der lokalen und regionalen Gebietskörperschaften des Europarates in Kooperation mit dem Euro-Institut sowie gefördert durch den PEAP (Pôle Européen de l’Administration Publique de Strasbourg) organisiert.... mehr...

CALL FOR PAPERS - Critical dictionary on cross-border cooperation in Europe

Vorschaubild

The call for papers for the critical dictionary is now available. The idea is to edit an analytical dictionary on cross-border cooperation in Europe ... mehr...

Tandemsprachkurs für Programmbeauftragte der Deutsch-Französischen Hochschule

Vorschaubild

Vom Montag, dem 30. Juni bis Freitag, dem 4. Juli hat das Euroinstitut in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) mit Hauptsitz in Saarbrücken einen Tandemsprachkurs veranstaltet. Vorbereitet und durchgeführt wurde dieser Kurs von Iris Brettel-Sieber und Hannah Wunram in der Begleitung von Anne Dussap. Der Kurs richtete sich an die Programmbeauftragten der DFH, die regelmäßig mit Partnern des Nachbarlandes zusammenarbeiten. So haben 7 französische und 6 deutsche Mitarbeiter aus verschiedenen Partneruniversitäten des DFH-Netzwerks an dem Kurs teilgenommen, der vom Referat für Evaluation und Finanzierung von Studienprogrammen der DFH angeboten wurde. ... mehr...

Viertelfinalspiel Frankreich gegen Deutschland: Jeder Spielausgang ist ein Gewinn - 4.07.2014

Vorschaubild

Wenn heute die deutsche Nationalelf gegen die Equipe tricolore antritt, ist das für viele Kehler ein besonderes Spiel. Die KEHLER ZEITUNG hat sich deshalb in deutsch-französischen Einrichtungen umgehört.... mehr...

Workshop zum Thema "Mobilität der Zukunft" im Auftrag des Städtenetzes Oberrhein am 1. Juli 2014 im Euro-Institut

Neue Formen nachhaltiger Mobilität und alternative Verkehrskonzepte im städtischen Bereich standen im Mittelpunkt des vom Euro-Institut, gemeinsam mit dem „Städtenetz Oberrhein“ organisierten Workshops mit dem Titel „Mobilität der Zukunft“. Im Rahmen der halbtägigen Veranstaltung, an der 25 Expertinnen und Experten aus zahlreichen Städten der Oberrheinregion... mehr...

Studienreise einer polnisch-tschechischen Delegation an den Oberrhein

Vorschaubild

Am 26. und 27. Juni 2014 empfing das Euro-Institut eine polnisch-tschechische Delegation. von der polnisch-tschechischen Grenze. Die Delegation setzte sich aus Vertretern der Euroregion Ciezsyn Silesia und der Euroregion Silesia (diese Euroregionen sind größenmäßig mit den Eurodistrikten des Oberrheins ... mehr...

Mitwirkung des Euro-Instituts an der 3. Jahreskonferenz der Donauraumstrategie der EU am 26. und 27. Juni 2014 in Wien

Im Auftrag der baden-württembergischen Landesregierung engagiert sich das Euro-Institut bereits seit mehreren Jahren im Rahmen der EU-Donauraumstrategie. Dabei steht die Schulung und Beratung von Akteuren der grenzüberschreitenden Kooperation ... mehr...

Fachleute der Verwaltung der Region Elsass informieren sich über den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt

Die Zusammenarbeit zwischen deutschen und französischen Akteuren am Oberrhein im Bereich Beschäftigung und berufliche Bildung intensiviert sich weiterhin. Dies liegt zum einen im Fachkräftemangel in Deutschland und zum anderen in der Arbeitslosigkeit in Frankreich... mehr...

Jahreshauptversammlung des Netzwerks EUROPA

Vorschaubild

Die Association EUROPA, ein Netzwerk zu Verwaltungsfragen in Europa, das Mitglieder aus 20 europäischen Ländern vereint, führte im Juni ihre Jahreshauptversammlung im französischen Limoges durch. Das Euro-Institut nimmt seit etlichen Jahren an den Initiativen von EUROPA teil und war durch Margot Bonnafous... mehr...

// Fortbildungsprogramm

23.11.2017
Auswirkung der Digitalisierung auf Gesundheit und Arbeitsplatz
28.11.2017
Das politsch-administrative System der Schweiz: Historischer Hintergrund, Aufbau, Kompetenzverteilung und aktuelle Entwicklungen
07.12.2017
Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung - Potenziale und Perspektiven
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org