Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Interkulturelles Management grenzüberschreitender Projekte

Datum 25.04.2017 - 26.04.2017 
Beschreibung

Die Zusammenarbeit mit dem Nachbarn stellt oft eine Chance dar, manchmal eine Notwendigkeit. Die Zusammenarbeit kann tatsächlich dazu beitragen, gemeinsame Probleme zu lösen oder Potenziale im Grenzraum zu entwickeln. Grenzüberschreitende Projekte sollen diese Zusammenarbeit voranbringen.

Welche Besonderheiten müssen bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit beachtet werden? Wie kann die Entwicklung und Durchführung von grenzüberschreitenden Projekten strukturiert werden? Wie kann mit interkulturellen Herausforderungen bei der Projektarbeit umgegangen werden?  Anhand des Beispiels der Kooperation am Oberrhein wird auf diese und viele andere Fragen rund um das interkulturelle Management grenzüberschreitender Projekte eingegangen werden. Dabei werden auch die existierenden Rahmenbedingungen, wie z.B. des INTERREG-Programms aufgezeigt und Schlüsselelemente vorgestellt, die es den Teilnehmenden ermöglichen, grenzüberschreitende Projekte erfolgreich zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. 

Programm Download
Anmeldefrist 11.04.2017
Arbeitssprache Simultanübersetzung
Seminargebühr Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist gebührenfrei.
Anmeldung Anmeldeformular

// Fortbildungsprogramm

23.11.2017
Auswirkung der Digitalisierung auf Gesundheit und Arbeitsplatz
28.11.2017
Das politsch-administrative System der Schweiz: Historischer Hintergrund, Aufbau, Kompetenzverteilung und aktuelle Entwicklungen
07.12.2017
Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung - Potenziale und Perspektiven
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org