Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Pressearbeit: Wie wendet man sich im grenzüberschreitenden Kontext an die Medien?

Datum 10.10.2017 
Beschreibung

Organisieren Sie eine Veranstaltung oder führen Sie ein Projekt durch und möchten gerne, dass die Medien über die Grenzen hinaus darüber berichten?

 

Warum gehen die Projektpartner am Oberrhein unterschiedlich mit den Medien um? Wie kann die Kommunikation über ein Ereignis oder ein Projekt den unterschiedlichen Kontexten angepasst werden? An wen sollte man sich in der Oberrheinregion wenden? Welche Themen und welche Details interessieren die Leser und die Journalisten? Wann sollte man sie kontaktieren? Wie berichten die Medien dies- und jenseits des Rheins?

 

Wenn Sie diesbezüglich mehr über die Besonderheiten der einzelnen Länder erfahren wollen, lädt Sie das Euro-Institut zu der Fortbildung „Pressearbeit: Wie wendet man sich im grenzüberschreitenden Kontext an die Medien?“ ein, das am 10. Oktober 2017 stattfindet. Diese Fortbildung richtet sich an alle Personen zu deren Aufgabenbereichen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zählt (Assistenten/innen, Mitarbeitende, Projektleitung, Kommunikationsbeauftragte, Journalisten…), zum Beispiel im Rahmen von grenzüberschreitenden Projekten.

 

Theoretische Grundlagen, Erfahrungsaustausche mit anderen Teilnehmern und Berichte von Journalisten oder Kommunikationsbeauftragten unterschiedlicher Nationalitäten werden es Ihnen ermöglichen, Ihre Pressearbeit dem grenzüberschreitenden Kontext besser anzupassen.

 

Anmeldefrist 26.09.2017
Arbeitssprache Simultanübersetzung
Seminargebühr Die Teilnahme an diesem Seminar ist gebührenfrei.
Anmeldung Anmeldeformular

// Fortbildungsprogramm

01.06.2017
AUSGEBUCHT - Die Aufnahme von Migranten und Flüchtlingen in Europa – Herausforderungen, zentrale Fragen und Lösungsansätze
08.06.2017
Das politisch-administrative System Deutschlands: Historischer Hintergrund, Aufbau, Kompetenzverteilung und aktuelle Entwicklungen
27.06.2017
Das politisch-administrative System Frankreichs: Aufbau, Kompetenzverteilung und aktuelle Reformen
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org
 
 

// Stellenangebote & Praktika

NEUE PROJEKTE - das Euro-Institut stellt ein

 

- Senior Projektmanager/in Studien
im Bereich Gesundheit
- TRISAN Projektmanager/in Studien
im Bereich Gesundheit

 

 

Im Rahmen einer Elternzeitvertretung und einer freiwerdenden Stelle suchen wir

- Zwei Junior-ProjektmanagerInnen

 

 

Das Euro-Institut sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot

 

TRISAN sucht Praktikanten ab September 2017 !

Praktikumsangebot