Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Mitteilungen - Archiv


Wirtschaftsförderung am Oberrhein – eine Bestandsaufnahme

Vorschaubild

Rund fünfzig Akteure haben sich am 24. Juni in Kehl zu einer vom Euro-Institut organisierten Fortbildung über Wirtschaftsförderung am Oberrhein zusammengefunden. ... mehr...

Straßburg entwickelt sich zu einem anerkannten Wissenszentrum im Bereich der öffentlichen Verwaltung

Vorschaubild

Sechs Jahre nach seiner Entstehung berichtet der Straßburger Pôle Européen d’Administration Publique (PEAP) bei einer Pressekonferenz in den Räumlichkeiten des Europäischen Parlaments in Straßburg über seine Tätigkeit... mehr...

Das Euro-Institut gewinnt mit der Publikation „Europa ohne Grenzen – 15 Jahre gelebte Wirklichkeit am Oberrhein“ den dritten Platz beim Kultur- und Geschichtswettbewerb „Grenzen fließen“

Vorschaubild

„Grenzen fließen“ ist ein vor zwei Jahren ins Leben gerufener regionen- und länderübergreifender Wettbewerb der Johanna von Pfirt-Gesellschaft. Historiker, Künstler und Kulturvereine waren aufgerufen, einen Beitrag ... mehr...

Rückblick auf die binationale Tagung „Gewaltprävention im Strafvollzug“

Vorschaubild

Die Frage nach dem Umgang mit Gewalt im Strafvollzug stand im Mittelpunkt der binationalen Tagung, die das Euro-Institut in Zusammenarbeit mit der Direction interrégionale des services pénitentiaires de Strasbourg (DISP – Verwaltung für Justizvollzug und Wiedereingliederung) am 20. April 2010 organisiert hat.... mehr...

Rückblick auf das Seminar „Jugendpolitik am Oberrhein - Eine vergleichende deutsch-französisch-schweizerische Analyse“

Vorschaubild

Akteure der Jugendpolitik, öffentliche und freie Träger aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz, trafen sich am 11. Mai 2010 zum Seminar „Jugendpolitik am Oberrhein“ im Euro-Institut in Kehl. ... mehr...

Abschlusstreffen des LEONARDO-Projektes EL4PA in Udine (Italien)

Vorschaubild

Das Euro-Institut coachet Akteure der slovenisch-italienisch-österreichischen Grenzregion... mehr...

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarungen Euro-Institut / AGEG / MOT

Vorschaubild

Die Arbeitsgemeinschaft europäischer Grenzregionen (AGEG), die Mission Opérationnelle Transfrontalière (MOT) und das Euro-Institut haben gestern ihre Partnerschaft mit der Unterzeichnung zweier Kooperationsvereinbarungen offiziell bestätigt. ... mehr...

Bildung und Forschung am Oberrhein – globale Herausforderungen erfordern gemeinsames Handeln: Das Euro-Institut koordiniert und unterstützt

Vorschaubild

Das Euro-Institut trägt durch unterschiedliche Aktivitäten intensiv zum Aufbau der Säule Wissenschaft bei. Neben der bereits erwähnten Sekretariatsfunktion für die Säule Wissenschaft engagiert sich das Kehler Institut für grenzüberschreitende Zusammenarbeit auch bei der Vorbereitung des 12. Dreiländerkongresses „Bildung, Forschung und Innovation“, der am 2. 12.2010 in Basel stattfinden wird.... mehr...

Rückblick auf die Tagung „Raumordnung und Raumplanung am Oberrhein“

Vorschaubild

200 Personen haben sich am 4. März 2010 in Kehl zusammengefunden, um sich über Raumplanung in der Trinationalen Metropolregion Oberrhein auszutauschen ... mehr...

Ein Euro-Institut in Katalonien

Das Euro-Institut in Kehl wurde im Jahre 1993 gegründet. Über lange Zeit war es das einzige Fortbildungs- und Beratungsinstitut für grenzüberschreitende Akteure im Oberrhein-Gebiet. Durch den Austausch mit anderen Grenzregionen hat das Euro-Institut sowohl seine Expertise ausweiten als auch seine Erfahrungen weitergeben können. ... mehr...

zurück  1 2 3 4   vor

// Fortbildungsprogramm

23.11.2017
Auswirkung der Digitalisierung auf Gesundheit und Arbeitsplatz
28.11.2017
Das politsch-administrative System der Schweiz: Historischer Hintergrund, Aufbau, Kompetenzverteilung und aktuelle Entwicklungen
07.12.2017
Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung - Potenziale und Perspektiven
 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org