Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Nachhaltige Stadtplanung am Beispiel von Freiburg - Euro-Institut organisiert erneut dreitägigen Studienaufenthalt im Auftrag des Institut National des Etudes Territoriales (INET)


Es ist schon beinahe eine Tradition: Bereits zum fünften Mal organisierte und begleitete das Euro-Institut einen vom Institut National des Etudes Territoriales (INET) angebotenen dreitägigen Studienaufenthalt in Freiburg für Beamte aus Verwaltungen unterschiedlicher französischer Gebietskörperschaften, der vom 20. bis zum 22. Juni 2017 stattfand.


Bei der von Georg Walter und Clarisse Kauber geleiteten und moderierten Fortbildungsmaßnahme, die seit 2014 ständig weiterentwickelt und optimiert wird, ging es einmal mehr um die nachhaltige Stadtplanung in unterschiedlichen Bereichen (Planung von neuen Wohngebieten; nachhaltige Verkehrsplanung, Projekte und Strategien zur Förderung des sozialen Miteinander und der Nachbarschaftshilfe, etc.). Neben zahlreicher Vor-Ort-Besichtigungen und Vorträgen blieb für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer viel Zeit und Raum für vertiefende Gespräche und Diskussionen. Dabei ging es zum einen um die unterschiedlichen Ausgangssituationen in Deutschland und Frankreich, auch mit Blick auf die unterschiedlichen politisch-kulturellen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen. Zum anderen wurden auch die Möglichkeiten und Grenzen der Übertragbarkeit der Freiburger Konzepte auf die jeweiligen regionalen bzw. kommunalen Kontexte in Frankreich kritisch beleuchtet.

 

 


// Fortbildungsprogramm

 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org