Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Seminar "Binnenmarktakte: Eine neue Dynamik für die grenzüberschreitenden Beziehungen?"

Dieses Seminar, das am 17. Februar 2011 in Straßburg stattgefunden hat, wurde von der Stadt Straßburg und dem Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau organisiert. Es nahmen Vertreter der Europäischen Kommission (Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen) daran teil, die Moderation erfolgte durch das Euro-Institut.


Dokumentation

Die Europäische Kommission hat die Binnenmarktakte angenommen. Mit einer Reihe von Maßnahmen will sie das Wachstum, die Wettbewerbsfähigkeit und den sozialen Fortschritt fördern; dabei soll das Leben und Handeln aller Marktteilnehmer vereinfacht werden: Verbraucher, Arbeitnehmer und Unternehmer. Die Kommission möchte in Partnerschaft mit dem Europäischen Parlament, den nationalen Regierungen, den öffentlichen Institutionen und den Akteuren der Zivilgesellschaft zusammenarbeiten, um deren Meinungen einzuholen und um Maßnahmen bis Ende 2012 umzusetzen. In diesem Jahr feiert das Programm für den Binnenmarkt seinen zwanzigsten Jahrestag (1992).

Dazu organisiert die Europäische Kommission eine breite öffentliche Anhörung über 50 Vorschläge, um den Binnenmarkt wieder zu beleben. In diesem Zusammenhang widmet die Kommission den Grenzregionen eine besondere Aufmerksamkeit. Denn diese sind die privilegierten Orte des Erfolgs, aber auch der Mängel der europäischen Konstruktion.

Bis Ende Februar sind Sie alle dazu eingeladen, Ihre Meinungen zu den Vorschlägen abzugeben.

In diesem Zusammenhang haben die Stadt Straßburg und der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau ein Seminar mit Vertretern der Europäischen Kommission organisiert, um Ihre Beiträge zu sammeln und an die Kommission weiterzuleiten.


Bild
Bild

POWERPOINT-PRÄSENTATIONEN

 

Vers un acte pour le marché unique (nur in franz. Sprache abrufbar)

Beitrag von Emmanuel Vallens, politischer Koordinator bei der Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen der Europäischen Kommission

 

Les consommateurs et le marché intérieur (nur in franz. Sprache abrufbar)

Beitrag von Martine Mérigeau, Generaldirektorin Euro-Info-Verbraucher


// Fortbildungsprogramm

 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org