Start //  Sitemap //  Kontaktformular //  Anfahrtsplan //  Impressum //  Newsletter //  En français  in english
Euro-Institut
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Unsere Referenzen

Fortbildungen „Fachkompetenzen“

Fortbildungsreihe „Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit über Grenzen hinweg“, seit 1994.

Fortbildungsreihe „Polizei-Justiz-Gendarmerie“, seit 1999.

Fortbildungsreihe „Erneuerbare Energien“, 2005-2011 (seit 2011 in Kooperation mit TRION).

Der Grenzüberschreitende Örtliche Zweckverband (GÖZ) - Chancen und Herausforderungen einer modernen Rechtsform, Katalogfortbildung, 2004.

Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit - Eine Chance für den Oberrhein?, Katalogfortbildung, 2007.

Gemeinwesenarbeit / „Politique de la ville“ in Deutschland: das Beispiel der Stadt Offenburg, IRA Metz, 2004.

Rettungswesen im grenzüberschreitenden Kontext der Oberrheinregion, Expertengruppe „Gesundheit“ der Oberrheinkonferenz, 2005.

Vorbereitung auf eine Vogelgrippe-Pandemie und Infektionsschutz an Flughäfen: ein deutschfranzösisch-schweizerischer Vergleich und Erfahrungsaustausch am Oberrhein, Expertengruppe „Gesundheit“ der Oberrheinkonferenz, 2005.

Vorbeugung von Übergewicht und Adipositas, Expertengruppe „Gesundheit“ der Oberrheinkonferenz, 2006.

Wichtige Fragen, die Grenzgänger im Falle einer Pandemie betreffen. Oberrheinkonferenz, 2008.

Kick-Off-Seminar der Expertengruppe „Seniorenarbeit“ des Eurodistrikts Straßburg-Ortenau, 2007.

Die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich der Bewährungsüberwachung
, auf Anfrage der zuständigen Einrichtungen in Baden-Württemberg und im Elsass, 2008, 2010, 2016.

Gewaltprävention in der Schule, Katalogfortbildung, 2007.

Dreieckspartnerschaften, InWEnt (Internationale Weiterbildung und Entwicklung), 2007.

Energieeffizienz in Gebäuden - Energetische Sanierung von Gebäuden. Kommission „Klimaschutz“ der Oberrheinkonferenz, 2009.

Kantons- bzw. Regionalplanung im Oberrheingebiet. Expertengruppe „Raumordnung“ der Oberrheinkonferenz, 2010.

Demografischer Wandel und seine Auswirkungen für die öffentliche Verwaltung. Innenministerium Baden-Württemberg, 2010.

Wirtschaftsförderung am Oberrhein, Katalogfortbildung, 2010.

Frauen – ein wesentlicher Beitrag zum Wirtschaftswachstum am Oberrhein! Möglichkeiten und Entwicklungen in den drei Ländern. Oberrheinkonferenz, 2010.

Kulturpolitik am Oberrhein – Charakteristika, Ziele und Möglichkeiten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Katalogfortbildung, 2010.

Eingliederung von Jugendlichen in die Berufswelt – die Situation in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Katalogfortbildung, 2010.

Die berufliche Erstausbildung in Deutschland und Frankreich – Strukturen, Akteure, Spezifika. Katalogfortbildung, 2014.

Grenzüberschreitender Workshop zur "Mobilität der Zukunft" – Nachhaltige und innovative Mobilitätsformen – Herausforderungen, Best practice-Beispiele und Perspektiven für die Zusammenarbeit im Rahmen des Städtenetzes Oberrhein. Städtenetz Oberrhein, 2014.

Entwicklung eines Unterstützungansatzes zum administrativen Capacity-building im Bereich des Donauraums. Im Zusammenarbeit mit den Hochschulen für Öffentliche Verwaltung Kehl und Ludwigsburg sowie 8 regionalen Partnern aus dem Donauraum. Staatsministerium Baden-Württemberg.

„Cluster“
    - Grenzüberschreitendes Netzwerkmanagement - Beispiele und Erfolgsfaktoren aus der europäischen Praxis, 2007.
    - in Frankreich und in Deutschland, 2012.

Fortbildungsreihe in Zusammenarbeit mit INFOBEST Kehl/ Straßburg:
    - rSa, Alg II, Sozialhilfe: Mittel zur Sicherung des Existenzminimums in Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Katalogfortbildung, 2011.
    - Überschuldung und Privatinsolvenz in Frankreich und Deutschland - welche grenzüberschreitenden Handlungsansätze? Katalogfortbildung, 2012.
    - Erwerbsminderung / Invalidität - grenzüberschreitende Herausforderungen – Akteure, Anerkennung und Leistungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Katalogfortbildung, 2013.
    - Besteuerung deutscher Sozialversicherungsrenten – Informationen für Verwaltungen, Vereine und andere Institutionen, die mit dem betroffenen Personenkreis zu tun haben. Katalogfortbildung, 2014.

Fortbildungsreihe in Zusammenarbeit mit der ESTES (Fachhochschule für soziale Arbeit) Straßburg, seit 2011.
    - Gemeinwesenarbeit und Räume.
    - Die „Aktivierung“ – ein Modell für Sozialschutz in Krisenzeiten?
    - Systeme der Sozialversicherung: Entstehung, Zuständigkeiten und Herausforderungen – ein deutsch-französischer Vergleich.
    - Rechte der Kinder / Rechte der Eltern im Bereich des Kinder- und Jugendschutzes : zwei entgegengesetzte Ansätze eines Dilemmas - Vergleichende Perspektiven Deutschland/Frankreich
    - Theorie und Praxis Sozialer Stadtentwicklung - Trinationale Erfahrungen und Perspektiven
    - Wenn Senioren Hilfe brauchen - Pflege in Deutschland und Frankreich

    - Jugend und Radikalisierung(en): Wie kann Prävention gelingen? Deutsch-französische Perspektive

    - Unbegleitete minderjährige Ausländer: Bestandsaufnahme in Deutschland und Frankreich vor dem Hintergrund grenzüberschreitender Herausforderungen

 

Zusammenarbeit mit dem Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau:
    - Forum 2011 „Multimodalität im grenzüberschreitenden Kontext“
    - Forum 2012 „Green Economy - Neue Perspektiven für die grenzüberschreitende Kooperation“
    - Forum 2013 „Zweisprachigkeit und Arbeitsmarkt“

 

Protokollfragen in Frankreich und Deutschland. Abteilung Internationale Beziehungen und Kommunikation der Stadt Straßburg, 2016.

// Fortbildungsprogramm

 
Institut für Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Villa Rehfus
Rehfusplatz 11
D-77694 Kehl
Tel. 00 49/7851/7407-0
Fax. 00 49/7851/7407-33
E-Mail: euroinstitut@euroinstitut.org